Das Tagesgeldkonto und Wertpapierdepot von Cortal Consors

18.05.2012 Bei dem Tagesgeldkonto und dem Festgeldkonto von Cortal Consors handelt es sich um Sparanlagen, die der Geldanlage und dem Vermögensaufbau dienen und die kostenlos geführt werden. Die Konten werden selbstständig online eröffnet. Beide Kontenmodelle zeichnen sich durch vorteilhafte Zinskonditionen und ein hohes Maß an Sicherheit aus, da das Guthaben durch den Einlagensicherungsfonds Deutscher Banken vor Verlusten geschützt ist. Zudem gelten derzeit für Neukunden, die erstmals das Tagesgeldkonto eröffnen oder ihr Wertpapierdepot vollständig zu Cortal Consors übertragen, attraktive Sonderkonditionen. Als Neukunden gelten Personen, die in den vergangenen 6 Monaten keine Produkte von Cortal Consors genutzt haben.

Tagesgeldkonto bei  Cortal Consors

Das Tagesgeldkonto ist für spontane oder regelmäßige Sparleistungen geeignet und ermöglicht dem Kontoinhaber jederzeit Einzahlungen durch Überweisungen oder Daueraufträge vorzunehmen. Hierbei sind keine Betragsgrenzen einzuhalten. Verfügungen über das Tagesgeld sind ebenfalls jederzeit durch Überweisungen möglich und werden zu Gunsten des Verrechnungskontos des Kunden ausgeführt. Dieses wird ebenfalls bei Cortal Consors geführt und bei der Eröffnung des Tagesgeldkontos angelegt.  Auszahlungen sind nur im Rahmen des Guthabens möglich, da das Tagesgeldkonto nicht überzogen werden kann. Die flexible Geldanlage wird Tag genau mit einem variablen Zinssatz verzinst, der für Neukunden zur Zeit 2,6% p.a. beträgt. Dieser Zinssatz ist für 12 Monate garantiert und gilt für Investitionen bis 50.000 Euro. Für Guthaben, das darüber hinaus geht bzw. für Bestandskunden gilt ein Zinssatz von derzeit 1,5% p.a. Nach Ablauf des Aktionszeitraums unterliegt das Tagesgeld den dann gültigen Konditionen.

2,6% aufs Tagesgeld bei Cortal Consors!

Vorteile beim Wertpapierdepot-Wechsel

Wenn der Kunde zudem sein gesamtes Wertpapierdepot zu Cortal Consors überträgt und innerhalb von 3 Monaten ein Depotvolumen von mindestens 6.000 Euro vorweisen kann, profitiert er von einem erhöhten Zinssatz von 4,5% p.a. auf dem Tagesgeldkonto für Beträge bis 20.000,- Euro. Dieser Zinssatz gilt ebenfalls für 12 Monate, wenn das geforderte Anlagevolumen für diesen Zeitraum im Depot verbleibt. Der Zinsertrag aus der Tagesgeldanlage wird dem Verrechnungskonto regelmäßig am Ende jeden Quartals gutgeschrieben.

4,5% aufs Tagesgeld – Jetzt Depot wechseln oder neu anlegen und hohe Zinsen sichern!

Das Festgeldkonto von Cortal Consors eignet sich für einmalige Investitionen mit einer mittelfristigen Anlagedauer und bietet einen festen Zinssatz für die gesamte Laufzeit. Diese kann bedarfsgerecht auf 3, 6, 12, oder 24 Monate festgelegt werden. Nach Ablauf der vereinbarten Frist steht das Festgeld zur freien Verfügung oder kann zu den dann geltenden Konditionen verlängert werden. Der aktuelle Zinssatz ist umso höher je länger das Festgeld angelegt wird und beträgt zwischen 1,0% p.a. und 1,6% p.a. Je nach Anlagedauer wird der Zinsertrag am Ende der Laufzeit oder alle 12 Monate nach Kontoeröffnung dem Verrechnungskonto gutgeschrieben. Mit 2.500 Euro ist der Mindestanlagebetrag des Cortal Consors Festgeldkonto vergleichsweise gering.

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Blog Rating

4.3