Tagesgeld Vergleich

Tagesgeld Vergleich

Tagesgeldkonten sind attraktiv. Eine ständige Verfügbarkeit ist bei der Anlage auf dem Tagesgeldkonto genauso selbstverständlich, wie eine im Vergleich zu anderen täglich fälligen Einlagen relativ hohe Verzinsung. Auch hohe Ansprüche an die Sicherheit der Einlagen werden bei der Anlage auf dem Tagesgeldkonto eigentlich immer erfüllt. Allerdings unterscheiden sich die einzelnen Tagesgeldkonten der unterschiedlichen Anbieter teilweise doch ganz erheblich voneinander, was die Notwendigkeit eines Tagesgeld Vergleichs unterstreicht. Durch einen Tagesgeld Vergleich lassen sich die Rendite der Tagesgeldanlage optimieren und die Kosten senken.

Beim Tagesgeld Vergleich selbst sollten Sie nicht nur auf die anfallenden Guthabenzinsen achten, sondern auch die Kosten berücksichtigen, die Ihnen im Zusammenhang mit der Tagesgeldanlage bei einigen Anbietern entstehen können. Zwar ist eine kostenlose Kontoführung bei Tagesgeldkonten durchaus üblich, jedoch keinesfalls selbstverständlich. So gibt es immer noch zahlreiche Anbieter, die Ihnen für die Führung eines Tagesgeldkontos laufende Kontoführungsgebühren berechnen werden. Vor allem wenn Sie nur einen kleinen Betrag anlegen wollen, sollten Sie auch die eventuell anfallenden Kosten für den Versand von Kontoauszügen nicht vernachlässigen. Gerade bei kleinen Beträgen können diese Kosten die Nettorendite erheblich einschränken.

Auch sollten Sie beim Tagesgeld Vergleich bedenken, dass die tatsächliche Rendite auch dadurch beeinflusst wird, wie oft Ihnen die Zinsen gutgeschrieben werden. Je nach Bank werden Ihnen die Zinsen entweder monatlich, quartalsweise oder jährlich gutgeschrieben. Dabei gilt: Eine monatliche Gutschrift bietet Ihnen einen maximalen Zinseszinseffekt. Bei gleichem Jahreszins ist die Rendite hier also im Vergleich am höchsten. Auch eventuelle Bonusaktionen, in deren Rahmen viele Banken Neukunden wertvolle Prämien anbieten, sollten Sie im Tagesgeld Vergleich berücksichtigen. Diese können sich gerade bei kleinen Anlagebeträgen deutlich auf die Rendite auswirken und schnell einige Prozent der Anlagesumme betragen.

Beachten Sie beim Tagesgeld Vergleich außerdem unbedingt, dass sich die Zinsen, welche Ihnen die Anbieter für Einlagen auf dem Tagesgeldkonto bieten, jederzeit ändern können. Das aktuell beste Produkt muss in einigen Monaten nicht mehr unbedingt das Beste sein. Insofern sollten Sie von Zeit zu Zeit prüfen, ob das von Ihnen gewählte Tagesgeldkonto noch eine im Vergleich zur Konkurrenz attraktive Rendite bietet, oder ob Sie nicht besser zu einem anderen Anbieter wechseln sollten. So stellen Sie jederzeit sicher, dass Sie mit der Tagesgeldanlage eine optimale Rendite erzielen.

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Blog Rating

3.6