Netbank giroLoyal – das Girokonto mit dem zusätzlichen Tagesgeldkonto

23.05.2012 – Die netbank bietet ihre Dienstleistungen über das Internet an und verschafft Privatkunden so eine große Flexibilität bei der Abwicklung ihrer Bankgeschäfte. Mittels Onlinebanking können Bestandskunden und Neukunden jederzeit selbstständig Anweisungen an die netbank übermitteln oder Produkte beantragen und abschließen. Da die netbank anders als klassische Banken kein Filialnetz betreibt, können zudem Kosten gespart werden, wodurch dem Kunden besonders vorteilhafte Konditionen gewährt werden können. Zwei rentable und sichere Geldanlagen der netbank sind das Tagesgeldkonto und das Festgeldkonto. Beide Konten werden kostenlos eröffnet und geführt und setzen voraus, dass der Kunde ein Girokonto bei der netbank unterhält.

Tagesgeldkonto

Das Tagesgeldkonto ist eine flexible Geld- und Vermögensanlage, die entweder für einmalige Investitionen oder regelmäßige Sparleistungen genutzt werden kann. Das Konto wird ohne Laufzeitbefristung zur Verfügung gestellt. Um einen individuellen Sparplan zu erstellen können Daueraufträge auf das Tagesgeldkonto eingerichtet werden, so dass regelmäßig gleich bleibende Beträge angelegt werden. Im Weiteren sind jederzeit Einzahlungen möglich, indem entweder eine interne Umbuchung angewiesen wird oder eine Überweisung direkt auf das Tagesgeldkonto vorgenommen wird. Bei einer Umbuchung überträgt der Anleger Guthaben von seinem netbank Girokonto auf sein Tagesgeldkonto wohingegen die Überweisung von einem Girokonto bei einer anderen Bank angewiesen wird. Auszahlungen sind ausschließlich durch Übertragungen auf das netbank Girokonto des Kunden und nur im Rahmen des Guthabens möglich. Dieses unterliegt einem variablen Zinssatz von derzeit 1,1% p.a.

Kostenloses Girokonto giroLoyal – Direktlink Antrag

Festgeldkonto

Das Festgeldkonto der netbank wird unter der Bezeichnung Anlagekonto angeboten und eignet sich für einmalige Investitionen ab 5.000 Euro. Der gewünschte Betrag wird in einer Summe auf das Konto eingezahlt und kann während der Laufzeit nicht erhöht oder verringert werden. Die Anlagedauer kann kurz- bis mittelfristig ausgerichtet werden und entweder 30, 90, 180 oder 360 Tagen entsprechen. Während diesem Zeitraum wird das Festgeld mit einen konstanten Zinssatz verzinst, der umso höher ist, je länger die Laufzeit ist. So können Anleger von einem festen Zinssatz zwischen 1,25% p.a. und 1,80% p.a. profitieren. Der Zinsertrag wird am Ende der Laufzeit gutgeschrieben. Da für das Festgeldkonto der netbank eine automatische Verlängerung gilt, wird der Anlagebetrag inklusive Zinsen am Ende der Laufzeit erneut für den ursprünglichen Zeitraum angelegt. Es gelten die dann gültigen Zinskonditionen. Wird eine solche Wiederanlage nicht gewünscht muss das Festgeldkonto bis spätestens 2 Bankarbeitstage vor dem Ende der Laufzeit schriftlich gekündigt werden.

1,80% Zinsen für 360 Tage

VN:F [1.9.21_1169]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Kommentieren

Sie müssen angemeldet sein, um kommentieren zu können.

Blog Rating

3.6